Villa KinderBunt

Unser Konzept:


Bewegungsförderung : jeden Tag draussen in der Natur, Spaziergänge, Spielplätze, Neckar, Wald, Garten...
Kreativität: malen, basteln, kneten, töpfern, kleben, reißen, schnippeln, knüllen.....
Sprachförderung: täglichen Sing- und Spielkreis mit Finger- Bewegungsspielen, Liedern und Reimen
gesunde biologische Ernährung: selbst täglich zubereitetes Frühstück, Mittagessen und Nachmittagsimbiss
viel Zuwendung und Liebe: Knuddeln, trösten, zuhören, mitspielen, raufen und lachen.....




Wir bieten:



familiennahe Kinderbetreuung in kleinen Gruppen mit ausreichend
motiviertem und qualifiziertem Fachpersonal. Maximale Betreuung von 9 Kindern mit 2-3 Betreuern.
Begleitung durch ganzheitliche Wahrnehmung
tägliche Bewegung an frischer Luft und in der Natur
(Trampolin, klettern, balancieren, rennen....)
Förderung des psychosozialen Lernens der Kinder
(teilen lernen, auf andere achten und ihnen helfen...)
Motivation der Kinder zu selbstbewußten Menschen, durch Erkennen und
Akzeptieren der Stärken und Schwächen von einem selbst und der anderen
und das Abwegen der Bedürfnisse
Sprachförderung durch täglichen Sing- und Fingerspielkreis,
Rollenspiele und Erzählungen - Entfaltung der Sinneswahrnehmung
Förderung der Grobmotorik durch Spaziergänge
(rennen, hüpfen, klettern, balancieren in der Natur),Hängeschaukel, Bälle usw.
Förderung durch Tanz, Musik und Spiel
Förderung der Feinmotorik (kneten, reißen, schnipseln, töpfern, puzzeln,
malen, Fingerspiele, singen...)


gesunde, ausgewogene, biologische Ernährung (jeden Tag frisch zubereitet)
Schlaf- bzw. Ruhephasen werden individuell den Bedürfnissen der Kinder
angepasst
Ausflüge am Nachmittag mit den etwas größeren Kindern (ab ca. 2 Jahre) in Zoo,
Wald, Luisenpark, Herzogenriedpark, Schwimmbad.......
zeitlich sehr flexible Betreuung
intensiver Kontakt und Austausch mit den Eltern
behutsame Eingewöhnung von 2 - 4 Wochen
1-2 Mal die Woche besuchen wir mit den Kindern das Johanniter Pflegezentrum im Vetterstift
in Ilvesheim Nord und machen dort zusammen mit den Senioren den morgendlichen
musikalischen Fingerspiel-und Singkreis.




Erziehung und Förderung durch Nachahmung positiver Vorbilder



Einbindung von Senioren in die Tagesbetreuung !
(Besuche im Seniorenstift mit Sing- und Spielkreis!)
Ziel: positiver Austausch von Jung und Alt, da viele Familienstrukturen
keine Großeltern mehr haben oder diese noch im Berufsleben stehen
oder zu weit entfernt wohnen